...
...

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Vom Vorstand zum Pfingsstreffen in Ulm 2006

 
 
Heimatortsgemeinschaft Triebswetter - Der Vorstand
Walter Wolf/Albert Schweitzer Str. 5/90453 Nürnberg
Tel. 0911-63 25 115

Die Tage des Lebens fließen dahin
Wie die flüchtigen Wellen der Meere;
Es bliebe den Menschen gar kein Gewinn,
     Wenn nicht die Erinnerung wäre.

HOG-INFO - Pfingsten 2006

1. Heimatortstreffen 2007: Das HOG Treffen 2007 findet am 16. Juni 2007, in dem uns schon bekannten „Gasthof Egerer“ in Nürnberg, Radmeisterstr. 11, 90455 Nürnberg - Herpersdorf statt. Für Unterhaltung sorgt die  bereits bekannte Kapelle „Trend… die Band „ mit Sängerin Anita Merle geb. Steiner. Der Gasthof liegt in einer ruhigen, ländlichen Gegend, verfügt über viele Parkplätze und ist von der Autobahn über die Ausfahrt Nürnberg-Königshof leicht erreichbar. Hotelreservierungen können bei Familie Reichel unter Tel 0911- 88 40 22 vorgenommen werden.

2. HOG Triebswetter im Internet:    Seit Februar 2002 stellt sich die HOG Triebswetter auf einer eigenen Homepageseite im Internet unter der Adresse WWW.hog-triebswetter.de vor.  Die Seite wurde von unserem Landsmann Franz Balzer eingerichtet und wird auch von Ihm betreut. Zur Zeit finden sie auf der Homepage einen geschichtlichen Überblick über das Leben in Triebswetter, mit Bildern untermalt, Gedichte von Anton Palfi und Nikolaus Balzer, eine Liste mit den Internetadressen von Landsleuten, Hinweise zu der Internetseite von Herrn Lothar Renards - Ahnenforschung Triebswetter und wenn sie sich von Herrn Ernst Keri, aus Waldkraiburg ein Passwort geben lassen, haben Sie auch Zugriff auf die Anschriften unserer Landsleute. Schauen Sie doch  mal unsere Homepage an, vielleicht finden Sie soviel Spaß daran, dass auch Sie mitmachen möchten.
3. Heimatfriedhof Triebswetter.   Der Förderkreis  zur Pflege des Heimatfriedhofes in Triebswetter, unter der Leitung von Hans  Roth, bemüht sich seit Jahren (September 1993 in Ulm gegründet) den Friedhof in Triebswetter in einen würdigen Zustand zu halten. Dabei geht es nicht um die Pflege der einzelnen Gräber, sondern darum, dass die Hauptwege begehbar gehalten werden, die Brunnen instand gesetzt werden, das trockene Gras verbrannt wird, Sammelstellen für Abfälle ausgewiesen werden, das Gras auf freien Plätzen gemäht wird. Dies sind  Arbeiten, die unbedingt notwendig sind, wenn eine vollständige Verwahrlosung unseres Friedhofes  vermieden werden soll.  Wenn jede Familie jährlich nur  10 EURO für unseren Friedhof spenden würde, so wäre „dieser kleine Flecken Erde nicht vergessen“.
Spenden auf
Konto 171 29 00
BLZ 720 500 00
                         mit dem Vermerk "Friedhofpflege". 
Für Informationen steht Ihnen Herr Hans Roth,
Dr. Schmelzigstr. 62,
86169 Augsburg
Tel. 0821 74 26 51zur Verfügung.

4. Renovierung der Kirche in Triebswetter. Wie bereits in der BP veröffentlicht, wurden im Jahr 2005 die vorgesehenen Dachsanierungen an der Kirche in Triebswetter abgeschlossen. Diese Arbeiten waren unabdingbar, um die Kirche vor weiteren Schäden zu schützen. Die Arbeiten wurden am 05 August 2005 begonnen und am 10. Oktober 2005 konnte eine Kommission bestehend aus dem Ortspfarrer Johann Ghinari, dem Architekten der Diözese Temeswar, Herrn Racz Matei und Herrn Heinz Vogel, als Vertreter der HOG Triebswetter und Beauftragter mit der Bauaufsicht, die Arbeiten begutachten und übernehmen. Es wurden folgende Arbeiten durchgeführt: das Kirchendach wurde vollständig abgedeckt, die wiederverwertbaren Bieberschwanzziegel wurden gereinigt und das Dach damit neu eingedeckt. Fehlende Dachziegel wurden durch gleichartige gebrauchte Dachziegel ersetzt, die Dachrinnen zusammengeschweißt, die Dachlatten wurden alle entfernt und durch neue Latten ersetzt, beschädigte Teile des Dachstuhls wurden ausgetauscht oder verstärkt, die Höhlziegel sind erneuert und eingeklebt, die Blechabdeckung unterhalb des Turmes und auf der Sakristei ist mit einem Rostschutz gestrichen.  Die Renovierungsarbeiten beliefen sich auf 13.960€. Die Arbeiten wurden ausschließlich durch Spenden der Landsleute aus der BRD finanziert.   In dem Dankesschreiben des Bistums Temeswar schreibt Herr Genaralvikar Böcskei Laszlo:“ Unser herzlicher Dank gilt allen Spendern und Jenen, die sich für die Verwirklichung des Projektes eingesetzt haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen“.
Der Vorstand der HOG Triebswetter bedankt sich bei allen Landsleuten die unserem Aufruf  gefolgt sind und durch Ihren Beitrag ein Zeichen Ihrer Verbundenheit mit Triebswetter gesetzt haben. Durch die Dachsanierung, wurde das wichtigste Ziel, die Kirche vor weiteren inneren Schäden und einem drohenden Einsturz zu bewahren, erreicht.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Heinz Vogel, ohne dessen Einsatz vor Ort wir diese Arbeiten nie hätten vollenden können.
5. Heimatbuch Triebswetter. Erhältlich bei
Walter Wolf,
Albert Schweitzer Str. 5,
90453 Nürnberg.
Tel 0911-62 25 115
 

6. Ahnenforschung. – Herr Lothar Renard,
Grüner Weg 8;
53498 Bad Breisig :
Tel 02633- 4711909
e-mail - lothar.renard@web.de oder
www. triebswetter.familienforschung.de,
befasst sich seit mehreren Jahren mit der triebswetterer Familienforschung.

Herr Renard hat die Triebswetterer Kirchenbücher von 1772-1830 ausgewertet. Jetzt liegt ein Werk von 1100 Seiten in 2 Bänden vor. Die Bücher können gegen einen Betrag von 56 € bei Herrn Lothar Renard bestellt werden. Sie sind jedem Geschichtsinteressierten und Familienforscher zu empfehlen. Da  die  Auflage nur sehr klein war, wird eine rasche Bestellung empfohlen.

Die HOG Trierbswetter bedankt sich bei Herrn Lothar Renard,
im Namen aller Triebswetterer Nachfahren, für die mühevolle
Arbeit und beglückwünscht Ihn gleichzeitig für das gelungene Werk.

Wir wünschen allen Landsleuten ein frohes Pfingstfest und gute Unterhaltung bei den Heimattagen in Ulm.

Im Namen des Vorstandes der HOG Triebswetter
Walter Wolf

 

 
Externe Links 
(siehe Impressum)
...
...

 
Triebswetter

im Banat
Triebswetterer

Wappen
Familienbuch von 

Triebswetter
"Das Treffil Buch"
Bilder vom Dorf
und von der Kirche
Band von Anita Merle
Trend, die Band...
Violetta Pundichi
http://www.la-vio.de
Verein der Freunde
der Lenauschule