Zur Heuchelei-Seite

betr.: Preisverleihungen
Da lob ich den Peppi,

Da halt ich‘s mit dem Peppi,
dem Hellmesberger, mein ich:
Es sagte einst der Josef,
der Senior, versteht sich,
Er meinte damals süffisant:

Je preiser gekrönt,
desto durcher gefallen…

Will sagen, dass manches Gekrönte
gar zweifelhaft scheint,
wenn Preise verschleudert
von Falschen vereint‘..
                                  10.10.2015
Joseph Hellmesberger senior (1828 - 1893), Wiener Violinist und Dirigent )
 

...
...
An alle Triebswetterer und/oder Banater Schwaben!
Hier werden die Ergebnisse von 5 Jahren Recherchen, die andere machen 
sollten und es versäumt haben, vorgestellt und kommentiert/erklärt! Die Ergebnisse 
müssen sich nicht mit den Meinungen der HOG Triebswetter decken. Ich "kämpfe" hier
gegen "Windmühlen", um den guten Ruf und die Identität der Banater Schwaben zu 
verteidigen und zu bewahren und nun sind es genau diese, die mich nach gewohnter
Manie aus der "alten" Heimat dazu auffordern zu schweigen und zu vertuschen!
Der Webmaster. Zum Gästebuch. Weiter auf der Homepage.

 
 

 
 
"Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater Schwaben?"
Ganz sicher für die meisten aufrichtigen und rechtschaffennen Banater Schwaben nicht!
Aber wie sieht es mit den Seilschaften der Vorstandsriege der Banater Landsmannschaft aus?
Da passt dann schon besser die Frage: "Gehört Heuchelei zum Brauchtum mancher Banater Intellektuelle, die "Creme de la Creme" der Banater Schwaben?" Warum Heuchelei?
Wenn "Intellektuelle" - auch die, die Herta Müllers "Niederungen" für gute deutsche Literatur halten - sich verhalten wie kleine, freche, ungezogene, 10jährige Bübchen, dann müssen sie auch akzeptieren, dass sie und ihr "Intellekt"  gemaßregelt werden.

B.Brecht "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" B.Brecht
<==                                                                                                        ==>
Diese Internetseite wird vom Webmaster bis auf ungewisse Zeit eingefroren. Wenn ich sehe und lese, was sich die Banater Landsmannschaft leistet, dann möchte ich kein Banater Deutscher mehr sein: Diskriminierung, Missachtung, Unterdrückung der Meinungsfreiheit, sowie Publikationsverbot für eigene Landsleute, Zensur und Begünstigung von Lügen, ohne dagegen etwas zu unternehemen, im Klartext: Lug, Betrug und Heuchelei im "hochkommunistischen" Stil.

BaPo/Jan.2016: Die allerletzte Provokation und Beleidigung aller Banater
Literaturschaffenden: Der Roman von C.D.Florescu über die
(dreckigen, stinkigen, besoffenen Mörder, Brandstifter, Zigeuner-
henker, Vergewaltiger, usw.) Vorfahren der Triebswetterer gehört
zur Sparte "Deportationen in der Literatur" WEITER HIER...
Ich muss zugeben, dass er (der Autor) und sie (die Redaktion der
Banater Post) NICHT GANZ UNRECHT haben: Es handelt sich um die
Verhöhnung und Verspottung der Opfer der Deportierungen durch die
Vertreter der kommunistischen Diktatur in Florescus Werk.

Referent Michael Markel in Bad Kissingen im März 2017


 Preisverleihungen für Volksverhetzung von 
Minderheiten in der „neuen deutschen“ Literatur?
Warum wird die Literatur ehemaliger Privilegierter aus dem Altkommunistischen Fan-Block, die die Opfer ehemaliger Ostdiktaturen verhöhnen und verspotten, heute mit Preisen belegt? Warum danken bei uns Bundespräsidenten ab, warum werden andere wieder „abgesägt“, warum müssen manche Doktoren ihren Titel “zurückgeben“ und warum bekommen Privilegierte menschenunwürdiger Regimes bei „UNS“ trotzdem Literaturpreise? Weil sie sich in der Öffentlichkeit als Dissidenten präsentieren?
Warum reagiert die Landsmannschaft der Banater Schwaben in einem Land, in welchem Meinungsfreiheit herrscht, nicht auf die Lügen, die solchen Preisverleihungen vorausgehen und warum unterdrückt sie die "freie Meinungsäußerung" ihrer Landsleute? Warum werden Namen wegzensiert?
Zum Begriff Volksverhetzung: mit mehreren Handlungsvarianten... Die erste Handlung, das Aufstacheln, ist eine verstärkte, auf die Gefühle des Adressaten abzielende, über bloße Äußerung von Ablehnung und Verachtung hinausgehende Form des Anreizens zu einer emotional gesteigerten feindseligen Haltung... ein Erfolg, in Form, dass tatsächlich ein Hass erzeugt wird, ist nicht erforderlich.
Wichtig dabei ist nur, dass sie das Ansehen des 
Bevölkerungsteiles herabsetzen können.
Kann jemand erraten, um welche (Banater) Schriftsteller es geht?
"Niederungen" von Herta Müller (wird heute noch immer gedruckt) und "Jacob beschließt zu lieben" von C.D. Florescu (wird heute von DTV immer noch gedruckt). Beide schriftstellerischen "Meisterleistungen", die, die Identität und Lebensweise der Banater Schwaben regelrecht verunglimpfen und erniedrigen - ja sogar kriminalisieren, da kommt dann auch noch Rassismus dazu - werden von der Banater Post in hohen Tönen gelobt - das ist Heuchelei!
Und die Kommunistenseilschaft, die dahinter steckt, die wir als längst "untergegangen" glaubten, die heute aber in der Banater Post fleißig publiziert, während andere wieder, JENE die der Wahrheit verbunden sind, die Lügen aufdecken und entlarven wollen, von der Redaktion der Banater Post missachtet und diskriminiert werden. Die eigenen Landsleute dürfen das nicht wissen!
Beispiele: Richard Wagner, Das Gedicht. Der Jargon. Die Legitimation. Banater Post 15.06.2015. Zitate: „Wir waren links und ... wenn nicht die besseren Kommunisten, dann doch die gebildeteren Marxisten... Eine maximale Provokation für unsere Landsleute, deren Dorfkultur und Folklore wir wenig abgewinnen konnten.“
Und über "Niederungen": „Niemals in der Geschichte konnte eine einseitige Prosa eine Gemeinschaft so folgenreich irritieren als diese... Zum Glück gab es ‚Kommunisten’ wie ... den Feuilleton-Redakteur des Neuen Wegs, der für angemessene Rezensionen sorgte, und einen linken Verlag in Westberlin, auf den die Kunstrichter aus Darowa keinen Einfluss hatten.“ (Und heute? „Zum Glück gibt es noch Verbündete im Westen“, und zwar die "unfehlbaren" 68er, die für das Studium des (für uns verhassten und  verlogenen) wissenschaftlichen Sozialismus demonstrierten und das Land in einen kulturellen Ruin stürzten, die heute ebenfalls für angemessene Rezensionen sorgen, und andere Meinungen unterdrücken, und auch die Landsmannschaftsführung reagiert heute ANDERS! Wie im vor 25 Jahren untergegangenen Kommunismus: Publikationsverbot, Unterdrückung der Meinungsfreiheit und Desinformation der eigenen Landsleute!)
Triebswetterer und Banater Schwaben: Seid Ihr euch sicher, 
dass  Ihr deswegen nach Deutschland gekommen seid?
Weiter mit Richard Wagner (*): „Meine Landsleute, die Banater Schwaben, waren immer schon dafür bekannt, dass sie sich mehr dem Haben zuneigten als dem Sein. Deswegen ist auch nicht viel übrig von einer eventuellen geistigen Disputation... um es kurz zu machen, am Kommunismus störte sie nicht dieeingeschränkte Freiheit, sondern die Enteignung". Und noch einmal: „Wahr ist, dass das Privateigentum eine Voraussetzung für die individuelle Freiheit darstellt, aber wahr ist auch, dass die Freiheit eines geistigen Horizonts bedarf.“ Daher steht in Wikipedia auch, dass NUR "Intelligente" die "Niederungen" für gute, deutsche Literatur halten! Ich wollte hinter "intelligente" ein Wort einfügen, dass mit "Id..." beginnt, es wurde aber "rauszensiert". Und noch einmal Richard Waner, der "gute Kommunist" oder der "bessere Marxist": „Gibson hält wahrscheinlich einen einzigartigen Rekord im heutigen Deutschland. Er ist wohl der aus den meisten Blogs Ausgeschlossene.“ Warum darf ein von der Ceausescu-Diktatur Inhaftierter und Gefolterter in einem freien demokratischen Land seine Meinung nicht äußern? Weil der vielleicht die Lügen (die von der Banater Landsmannschaft wie im untergegangenen Kommunismus vertuscht werden müssen) von einigen Banater Schriftstellern, die sich als Dissidenten stilisierten, (die am Bahnhof Poiana Brasov, den es gar nicht gibt, in den Dreck gestoßen wurden) aufdecken könnte? 
Daher bin ich gegen jegliche weitere Preisverleihungen!
Protestschreiben an Prof. Wertheimer und Stadt Tübingen!
Protestschreiben an die Stadt Köln, Medien und KAS!
Protestschreiben an das ZKM: Writer for Freedom
Protestschreiben an Stadt Wittlich und M.Schulz
Für Banater Schwaben: Was noch nicht gesagt wurde
Schreiben an den deutschen Presserat
Uni Jena verleiht Sprachmagierin Ehrendoktorwürde
Beitragssammlung über Herta Müller (PDF-Dateien)
Beitragssammlung über C.D.Florescu und Herta Müller

----------------------------------------------------------------
(*) Die ACHSE DES GUTEN von Richard Wagner   21.10.2010
"Die Gibsons oder Die Banater Schwaben, ihre selbsternannten Sprecher und unser Zwei-Fronten-Krieg"
(... ihre selbsternannten Sprecher? Brauch man denn hier eine Partei, die einem das Denken und Sprechen abnimmt, oder ist nicht jeder mündig genug, seine eigene Meinung ohne Vorgekautes, zu äußern? Der Beweis für eine RKP-Mitgliedschaft, die er in diesem Bericht zwar zugibt, aber auch leugnet.)

Der Gipfel der Heuchelei (zum Heuchelei-Flyer)
Wenn Richard Wagner sich für einen "guten Kommunisten" oder gar "besseren Marxisten" hält, was kann man dann über die restliche "Riege" der Banater Landsleute (*) sagen, die sich nicht scheuen und mit aller Macht, Banater Landsleute diskriminierende Schriften mit Lobeshymnen zu "bekleckern" und gleichzeitig vor die Öffentlichkeit treten und einen Schwur auf die Identität, Sitten und Bräuche und Geschichte der Landsleute ablegen? Eine für Laien kaum zu überblickende Heuchelei mit biblischen Ausmaßen!
Ich war am 03.11.2015 bei der Kulturpreisverleihung der Donauschwaben im Haus der Donauschwaben (*) in Sindelfingen und bin mit der Feststellung zurückgekommen, dass das Ausmaß der Heuchelei unserer Banater Landsmannschaft kaum noch zu überbieten ist. Am 21/22.Nov. 2015 wird wieder eine Sindelfinger Kulturtagung stattfinden: "Banater Schwaben am Abgrund. Vor 70 Jahren: Flucht, Deportation, Enteignung".
Die Tagung wird von genau dem Doktor W.Engel konzipiert und moderiert, der den die Triebswetterer verunglimpfenden, erniedrigenden, diskriminierenden und Personen mit Lothringer Abstammung  kriminalisierenden Roman eines Schriftstellers aus dem Ceausescu-Fan-Block mit überschwänglichem Lob überschüttete, so dass er ihn sogar mit "filmreifen Szenen" charakterisierte. Wenn Udo Ulfkotte ein Buch "Gekaufte Journalisten" schreibt, dann könnte ich gerade mal eines "Gekaufte Doktoren" schreiben. Oder? Doch nicht gekauft und nach dem Motto "gute Kommunisten" oder gar "bessere Marxisten", denn als ehemaliger Kulturredakteur der (rumänischen) kommunistischen Machthaber hat man noch immer gute Erfahrungen mit der Unterdrückung der Wahrheit, Zensur, sowie Diskriminierung der eigenen Landsleute. Durch die Konzeption und Moderation hat man die beste Möglichkeit, diese Sachen zu kontrollieren und zu steuern. (Das müssen wohl die Gegensätze - contradictiile - aus der kapitalistischen Welt sein!)
-----------------------------------------------------
(*) Das Haus der Donauschwaben vereinigt zehn Mitglieder, darunter 
(1) die Landsmannschaft der Banater Schwaben, München, Vorstand Peter Dietmar Leber und 
(2) der Landesverband der Banater Schwaben Baden-Württemberg, Vorstand Josef Prunkl. 
Das von mir genannte "Ausmaß der Heuchelei" bezieht sich nicht auf alle Donauschwaben
sondern nur auf die hier unter (1) und (2) genannten Mitglieder.
==> Triebswetterer Gästebuch <==
Zur TRW-Homepage

 
Externe Links 
(siehe Impressum)
Da lob ich den Peppi,

Da halt ich‘s mit dem Peppi,
dem Hellmesberger, mein ich:
Es sagte einst der Josef,
der Senior, versteht sich,
Er meinte damals süffisant:

Je preiser gekrönt,
desto durcher gefallen…

Will sagen, dass manches Gekrönte
gar zweifelhaft scheint,
wenn Preise verschleudert
von Falschen vereint‘..
                                  10.10.2015
Joseph Hellmesberger senior (1828 - 1893), Wiener Violinist und Dirigent )
 

...
...