Prof. Hans Dama - Lesung in Bietigheim  und Veröffentlichung 2016
Lesungen 2017 in Rastatt, Pforzheim und Karlsruhe
Grunbacher Hör-Buch-Verlag
Nicky Balzer
Graphik-Designer
Michael Blümel
Gedichte
Elisabeth Anton
=> Für Banater Schwaben <=
Update: 19.03.2017
=> Schülerfleiß <=
  
 
=>Meine PDF-Dateien-Sammlung / oder<=
=> Meine zweite Internetseite <=
 
  
Wieso Beschissmus?
Mobilfunkopfer erzählen.

 

Carl
Gibson
Institut für Aufklärung und Aufarbeitung der 
kommunistischen Vergangenheit in Europa
Es ist eine Tatsache... "dass das rote Gesindel in 
Seilschaften auftritt und alle an der Nase herumführt!"
Der schleichende "neue" Kommunismus oder die Mediendiktatur?...
NEU==> Herta Müller im Labyrinth der Lügen  <==NEU
Werte, Heimat und Kultur der Banater Schwaben
NEU==> in den Zerrbildern Herta Müllers<==NEU
Quo vadis, Germania, wohin steuert Europa? 
Symphonie der Freiheit   Allein in der RevolteOhne Haftbefehl gehe ich nicht mit
Die Zeit der Chamäleons   Plagiat als Methode   Vom Logos zum Mythos...
Koryphäen der Einsamkeit und Melancholie in Philosophie und Dichtung
aus Antike, Renaissance und Moderne
Herta Müllers erlogenes Securitate-Folter-Martyrium

Carl
Gibson
-
Carl
Gibson
Carl Gibson protestiert gegen Preisvergaben an Herta Müller... nach dem Motto
"wenn sich vor unserer Haustür Zustände auftürmen, welche die sicher 
geglaubten Errungenschaften unserer Zivilisation bedrohen."
=> Anti-HM Bürgerprotest in Solingen/PDF-Datei <=
=> Gegenwartsliteratur denken / Konferenz Kloster Bronnbach <=
=> Gegenwartsliteratur / Über die sogenannte H.M. Forschung <=
=> Protestschreiben an ZKM Karlsruhe 08.03.2016 <=
=> Protestschreiben an Stadt Wittlich 10.03.2016 <=
08.03.2016=> Proteste: Flyer 1 und Flyer 2 <=08.03.2016
-
Carl
Gibson
Carl Gibsons Protest Blogbeiträge unter:
Ehrte die Stadt Solingen eine Lügnerin und Plagiatorin? Autor und Bürgerrechtler Carl Gibson bezichtigt Herta Müller des literarischen Plagiats und der Täuschung der Öffentlichkeit
Protest gegen die ehemalige Herta Müller-Ehrung in Solingen durch Bundestagspräsident Norbert Lammert
Bundestagspräsident Norbert Lammert soll Herta Müller öffentlich "loben" Protest des antikommunistischen Bürgerrechtlers Carl Gibson gegen die Ehrung einer notorischen Lügnerin, Plagiatorin und Systemprofiteurin!
Hat Dr. Norbert Lammert ein Ohr für die Wahrheit? Oder begnügt er sich damit, eine Laudatio auf die notorische Lügnerin und Plagiatorin Herta Müller zu halten - Die Abwimmler im Deutschen Bundestag
Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater
Neuauflage 01.12.2015 Schwaben?01.12.2015 Neuauflage
Was ist gesellschaftlicher Wandel: Lug, Betrug und Heuchelei?
Ist der Medienbeitrag zum "großen" Roman "Jacob beschließt zu lieben" 
Fiktion oder Volksverdummung?
=> Flyer zur Kritik an der "Lobhudelei" über den Triebswetter-Roman <=
22.06.15 => Flyer zum Triebswetterer Treffen 2015 <= 22.06.15

 
Update: 13.06.2015
Und extra für Banater Schwaben, die jammern: "Mr kann jo nix mache!"
BamS-Bericht vom 10.05.2015: "Diese sieben Tatorte wurden gekillt".
"Wer religiöse Gefühle verletzt, der verletzt auch den Menschen".
Wer die Identität und Geschichte verfälscht, tut es ebenfalls.
Laut BamS demonstrierten die Aleviten 2007 gegen den Tatort
"Wem Ehre gebührt". Darin geht es um einen Inzest-Fall in einer
alevitischen Familie. Der Tatort wurde abgesetzt.
"Mr kann toch was mache!"

Warum passiert das bei Banater Schwaben nicht?
Die kann man in der deutschen Literatur auf die unwürdigste Art und Weise
behandeln, und die Vorstandschaft der Banater Landsmannschaft leistet auch 
noch Beihilfe zur Diskriminierung  und Volksverdummung der eigenen Landsleute.

Das "Allerletzte": Florescus Roman "Jacob beschließt zu lieben"
=> 20.01.16 <= gehört zur Sparte "Deportation in der Literatur"!!! => 20.01.16 <=
Daher meine Fragen an die Redaktion der Banater Landsmannschaft.


Hallo Landsleute,
Herr P.D. Leber,

in der letzten Ausgabe - bzw. ersten Ausgabe im 2016 - der Banater Post war wieder ein Bericht (und zwar auf der KULTURSEITE - ???, Seite 5) - diesmal aber über die "Deportation in der Literatur" mit dem Titel "Der unsichtbare Rucksack" zu lesen. 

Dem Beitrag "Der unsichtbare Rucksack", Untertitel "Deportation in der Literatur" ist eine Liste von literarischen Werken beigefügt, die vom Literaturwissenschaftler (Siebenbürgischer Abstammung), Michael Markel, zusammengestellt wurde. Können aber heute - auch in der Schweiz und Deutschland - die Literaturwissenschaftler nicht mehr REALITÄT von FIKTION oder VOLKSVERHETZUNG voneinander UNTERSCHEIDEN? (Volksverhetzung gab es auch schon in den "Niederungen" von Herta Müller! Laut einiger "Intellektueller" - ??? - AUCH "gute, deutsche" Literatur! Siehe Wikipedia!)

Problem? Auf der Liste steht die "Atemschaukel" von Herta Müller (ein Roman über die Deportation Siebenbürger Sachsen nach Russland) und ganze drei Zeilen darunter ist das "große, deutsche, preiswürdige" Buch über die allerletzte Diskriminierung und Erniedrigung der Triebswetterer - die wohl noch immer Banater Schwaben sind, oder sein könnten - von Catalin Dorian Florescu "Jacob beschließt zu lieben" angegeben.

ICH FINDE DAS ALS GRÖßTE GESCHMACKLOSIGKEIT DER REDAKTION DER BANATER POST AUS DEN LETZTEN 70 JAHREN!!! ICH WOLLTE DAHER VON DER REDAKTION DER BANATER POST WISSEN, WAS IN FLORESCUS ROMAN MIT DER DEPORTATION DER BANATER SCHWABEN ZU TUN HAT? 

Bezog sich der zusammenstellende Literaturforscher auf die Aussage einer unter Hypnose stehenden Leserin, die - nachdem sie den Roman "Jacob's" gelesen hatte - behauptete: "Der Roman endet mit der Deportation (1951 ist im Roman gemeint) junger rumänischer Männer nach Sibirien!"

Der obige Text stammt aus einem meiner Kommentare bei Facebook. Ihr könnt diesen Text an beliebig viele Landsleute schicken und es wäre noch besser, wenn einige von Euch dem Peter Dietmar Leber einige Fragen stellen würden. Hoffnung auf Antwort braucht Ihr Euch keine zu machen. Dass heißt aber nicht, NICHTS zu TUN!
 
 

Speziell für Herrn Leber!

Warum dürfen Kritiker bei der Banater Landsmannschaft keine eigene Meinung für die Landsleute veröffentlichen?

Warum wird Herta Müller ständig gelobt, in der deutschen Presse aber über sie ständig gelogen und die BaLaMa TUT NICHTS dagegen? (Siehe HOG-Triebswetter)

Warum wird Florescus Roman in der BaPo regelrecht in den Himmel gelobt und ich - als Triebswetterer - darf NICHTS DAZU sagen/schreiben?

Warum werden Meinungen von Carl Gibson - und sind sie noch so kritisch - nicht veröffentlicht? Warum darf der Leser - Mitglied der Banater Landsmannschaft - nichts über die Vorwürfe, die gegen Herta Müller und C.D. Florescu erhoben werden, erfahren? Warum dürfen unsere Landsleute, die von der "neuen, deutschen" Literatur regelrecht durch "den Kakao" (zu deutsch - also Scheiße) gezogen werden, nichts von "ihrem Glück" erfahren?

Warum darf Dieter Michelbach in der BaPo nichts mehr veröffentlichen? In Deutschland herrscht zum Unterschied vom damaligen kommunistischen Rumänien Meinungsfreiheit! Warum unterdrückt die Vorstandsschaft der BaLaMa diese bei den eigenen Landsleuten?

Warum betreiben die Mitglieder des Vorstandes Heuchelei, was die Geschichte der Banater Schwaben angeht? (Auf der einen Seite wird an das schwere Los der Landsleute erinnert, auf der anderen werden Schmierfinke und Krixler, die die Geschichte und Identität der Ba Schwa total verfälschen, bis in den Himmel gelobt, und dafür gesorgt, dass diese Jahr um Jahr Literaturpreise bekommen? Bei uns herrscht Meinungsfreiheit, dass sollten die Banater Schwaben auch für sich beanspruchen!

Warum betreibt der Vorstand und die Redaktion Zensur? Bisher war mein Name unter den Geburtstagen immer drin, diesmal war er nicht drin? Ich hatte im Sommer der Lenauschule einen Drucker gespendet. Warum wurde beim Bericht bei der Übergabe der letzte Satz weggelassen? Da stand eigentlich drin: "Der Drucker wurde von Franz Balzer gespendet."

Warum wird meine bezahlte Werbung zu meinem Buch (*) wortlos abgelehnt. Ist man des Schreibens bei Ihnen nicht mächtig?

Mein Buch (*) heißt "Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater Schwaben?" Dabei werden aber keineswegs meine Landsleute, die sich auch als solche benehmen, in irgendweiner Form beleidigt! Sie unterbinden es aber, dass sie informiert werden!

Ich erlaube nun allen Lesern dieser Zeilen, diese Mail (oder diesen Text) nach belieben weiter zu leiten. Hiermit ist dieses Schreiben auch im Internet hochgeladen (wie angekündigt).
 

betr.: Florescu-Roman:

Einige positive Berichte mit literarischen Fähigkeiten werden in der BP sogar mehrfach gebracht. Man fühlt sich 35 Jahre in die kommunistische Diktatur zurückversetzt, da ja das "Lügen" keine banatschwäbische Eigenschaft war - dachte ich - jetzt wurde ich des Besseren belehrt.
Mein kritischer Bericht, der die "verbrecherischen" Eigenschaften und die volksverhetzenden Beschreibungen entlarvt, wird nicht gebracht. Eine Antwort bekommt man auch nicht! Es gibt mehrere Banater Schwaben, die sich darüber beklagen, dass sie KEINE Berichte mehr in der Banater Post veröffentlichen "DÜRFEN"! Das nennt man nach Artikel 1 der (für so manchen Rumäniendeutschen) neuen  Verfassung - die jeder Banater Schwabe kennen sollte - DISKRIMINIERUNG! Desgleichen haben wir den Artikel der "Meinungsfreiheit", den WIR in der rumänischen kommunistischen Diktatur nicht hatten. Es gibt aber Leute unter uns (z.B. die Vorstandschaft der Banater Landsmannschaft), welche damals alles "sehr gut" gelernt haben, und es heute immer noch anwenden.  Unterdrückung der Meinungsfreiheit - erst recht - wenn es um die Entlarvung von Lügen geht, heißt Zensur, was in einem freiheitlichen Rechtsstaat verboten ist. (Pressefuzzis haben aber keine Verbote, zumal sie ja auf das "goldene Kalb" der Pressefreiheit schwören "können".)

Warum dürfen die Banater Schwaben - vor allem jene, die sich nur aus der Banater Post informieren können - nicht die Wahrheit über manche sie diskriminierende Schriften erfahren? Warum kommen Kritiker nicht zu Wort? Warum werden Kritiker nicht gehört und veröffentlicht? Die Banater Landsmannschaft ist ein gemeinnütziger Verein? Für wen "GEMEINNÜTZIG"? Leider kann ich das NICHT MEHR nachvollziehen!

Die verweigerte Werbung in der Banater Post

Und die Künstlerfreiheit? Haben wir die vergessen?
Künstlerfreiheit gilt aber nur solange manche Straftatbestände nicht außer Acht gelassen werden. Dazu gehören:
1.) Persönlichkeitsrechtverletzung. Niemand darf entgegen der Genehmigung der betroffenen Personen, die Namen dieser in einer literarischen Schrift oder sonstwo verwenden. Die Namen aller Triebswetterer, die im Roman  Florescus verwendet wurden, hätten also bis auf voller Unkenntlichkeit geändert werden müssen. Ganauso der Name des Dorfes, sowie der, der Banater Schwaben.
2.) Volksverhetzung. Jeder Banater Schwabe weiß, dass Florescu in seinem Roman keine Banater Schwaben, keine Triebswetterer und auch nicht deren Geschichte beschreibt. Die Triebswetterer - die hoffentlich auch noch unter Banater Schwaben bei "unserer" Landsmannschaft geführt werden - werden mit einer Identität belegt, Sitten und Bräuchen versehen, die nie zutrafen, wie sie also NIE WAREN. Das nennt man Volksverhetzung (Darstellung von Eigenschaften und Identitäten, die nie vorhanden waren) und das ist ein Straftatbestand!
3.) Verunglimpfung des Antlitzes von Toten. Alle aus dem Treffil-Buch entnommenen Familiennamen stammen von ehemaligen Bewohnern Triebswetters, die längst verstorben sind. Das Andenken dieser wird daher verunglimpft, da alle Geschichten, die vom Autor aus dem Treffil-Buch entnommen wurden, AUSNAHMSLOS ins NEGATIVE verdreht wurden. Das ist auch ein Straftatbestand!

Und die Banater Landsmannschaft sorgt dafür, dass eine falsche Berichterstattung über diesen Roman stattfinden darf und verhindert, dass die eigenen Landsleute nicht die Wahrheit über diesen Roman erfahren dürfen: Beihilfe und VERTUSCHEN wie in einer ehemaligen östlichen kommunistischen Diktatur!

Was nützen mir die literarischen Fähigkeiten, mit welcher der Roman geschrieben wurde, wenn laufend gegen (scheinbar nicht vorhandenen) Vorgaben verstoßen wird? Wieso kommen einige PROFESSOREN DOKTOREN (dazu gehören auch Banater Schwaben) nicht auf die Idee, das mal zu überprüfen.

AUFRUF an ALLE BANATER SCHWABEN!
Wenn jemand ähnliche Erfahrungen mit der Banater
Landsmannschaft und Veröffentlichungen in der
Banater Post gemacht hat, so möge er mich doch 
kontaktieren. Ich werde dann je nach Zusage, die
Probleme auf einer Internetseite veröffentlichen.
Email-Kontakt:Webdesigner.
Siehe auch: www.triebswetter.de

Gesellschaftsformen
Gegenwartsliteratur denken

Kennen
Sie Kai?
Kennen
Sie ...?
Spiralcurriculum: Neues kann nur gelernt werden, 
wenn Altes bekannt ist. Vorkenntnisse und Fertigkeiten
müssen vorhanden sein, um Neues zu erlernen/üben.
Du kapierst etwas nicht? Dann kannst Du etwas nicht!
Spiralcurriculum: 
Bruchrechnen
von 5. - 10. Klasse
Spiralcurriculum: 
Ohmsches Gesetz
Klasse 5 bis 8
Parameteraufgabe:
die 1-er Aufgabe
(von Klasse 5-10)

 
Gesellschaftsformen:
4 Mal -ismus und 1 Mal -issmus


Für Schüler, Eltern, Lehrer

Weitere Sprüche/
Weisheiten
Aus-, Ein-,
Mobbildung
Mein Studium,
meine Tätigkeiten
Für Schüler,
Eltern, Lehrer
Mein Motto, meine Buchempfehlungen
Die Schüler sollen
(Empfehlung)
Die Eltern sollen
(Empfehlung)
Fiktionalisierter Stundenverlauf?


Privat:  zu v e r k a u f e n !
 eMail : franz.balzer@t-online.de


Unsere Kontakte mit Windows XX



Rastatt/Plittersdorf am Rhein
Haben Sie heute Geburtstag? KLICK !

Endlich Weihnachten! Und das war fast das letzte Weihnachten unserer Mieze. Sie hat uns jeden morgen pünktlich um 6:30 Uhr geweckt, so dass wir niemals "verschlafen" haben. Nachdem wir eine Woche Urlaub machten, jemanden betraut hatten, sie zu versorgen, saß sie bei unserer Rückkehr - als wir die Tür aufsperrten - Mitten auf dem Teppich, so dass sie zur Eingangstür sah, und gab ein wehleidiges, aber freudiges "Miau" zur Begrüßung von sich: "Endlich seid ihr wieder zu Hause"! 

Und nun weckt uns und wartet uns niemand mehr...


 
--- Rosmarin und Flieder ---
Blüten und Knospen am 
25. Dezember 2015
--- Rosmarin und Flieder ---


Die größten Unwetter ab 1970
12.-13.Nov 1972
Orkan in NRW, Hamburg,
Niedersachsen, Bayern
12.Juli 1987
Hagelsturm in München
25.-26.Jan 1990
Wintersturm "Daria"
25.-27.Feb 1990
Wintersturm "Vivian"
28.Feb-01.Mrz 1990
Wintersturm "Wiebke"
26.Dez 1999
Wintersturm "Lothar"
11.-20.Aug 2002
Elbhochwasser
26.-28.Okt 2002
Wintersturm "Jeanett"
Juni-Aug 2003
Hitzewelle in Deutschland
18.-19.Jan 2007
Wintersturm "Kyrill"
01.-02.Mrz 2008
Sturmflut und Wintersturm "Emma"
28.Mai - 02.Jun 2008
Hagelstürme und Unwetter
über BaWü und NRW
28.Feb 2010
Wintersturm "Xynthia"
06.-16.Aug 2010
Überschwemmungen in
Bayern und Sachsen
30.Mai-12.Jun 2013
Jahrhunderthochwasser
Bayern, Sachsen, usw.
19.-21.Jun 2013
Unwetter und Sturzfluten
27.-28.Jul 2013
Hagelstürme und Unwetter
Ba-Wü, Niedersachsen, usw.
27.-29.Okt 2013
Orkan "Christian" über 
Norddeutschland
08.-09.Jun 2014
Unwetter über Westdeutschland
30.Mrz-01.Apr 2015
Orkan "Niklas"
01.Jun 2016
Überschwemmugen in Bayern
Katastrophe in Simbach
07.Jun 2016
Tornado über Hamburg
Hagelschauer in Wiesbaden
---
---



Linkliste:

Für die Bezeichnungen oder Änderungen der Internetadressen, sowie für
deren Gestaltung und Inhalt sind wir NICHT verantwortlich.

Internetseite der HOG-Königshof
Internetseite der HOG-Triebswetter

Beispiellos POSITIVE Berichterstattung über einen
schmutzigen Roman über Donauschwaben:
Volksverdummende (altkommunistische) Mediendiktatur!
Dazu kann man heute auch schon die "Banater Post",
das Printmedium der Banater Schwaben zählen!
Warum bevormundet die Banater Post-Redaktion die
mündigen und nichtsahneneden Banater Schwaben?
 


Kulinarische Empfehlung
Restaurant, Partyservice:
"La Vio" Rastatt-Rauental
(bei der Oberwaldhalle)

Tel.: 07222/502426 Fax: 07222/68815

Vielen Dank für das Interesse!

Mit freundlichen Grüßen!
Erika & Franz Balzer
Orchideesntr. 3
76437 Rastatt

Web-Design: Franz Balzer (Jun. 2016)



 
 
 
 
 
 
 

Klassentreffen mit
Klassenkollegen des
10er Lyzeums Tms
Mode-Paradies von
Siegliende Renon
Youngfashion
Internetseite von
Werner Renon
Netzwerktechnik